Beiträge vom Schuljahr 2018/2019

Es ist eine langjährige Tradition an unserer Schule, doch trotzdem jedes Jahr wieder spannend: Der Moment an dem sich die Türen öffnen zur Vernissage der Kunstjahresarbeiten der 10. Klassen. Über Wochen haben die Schüler an einem selbst gewähltem Thema unter dem Motto "Vorbild - Nachbild" gemalt, gezeichnet, gebaut oder geformt.

Auch in diesem Jahr war die Spannbreite der künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten sehr weit. Neben klassischen Ausdrucksformen wie Malerei, Graphik, Skulptur und Objektkunst versuchten sich Schüler zum Beispiel ain der Lichtinstallation, der Nagelkunst, der Videokunst, dem Textildesign, der Computergrafik oder der Recyclingkunst. Auffällig oft in diesem Jahr war er Hintergrund für die gewählten Themen ein ökologischer Gedanke.

Hier spiegelt sich das Ergebnis einer erst kürzlich veröffentlichten Studie der Universität Lüneburg:

Das Thema Nachhaltigkeit spielt für die jüngere Generation eine immer bedeutendere Rolle. Rund zwei Drittel der jungen Menschen zwischen 15 und 24 Jahren hat ein starkes Bewusstsein für Umweltprobleme und Nachhaltigkeitsfragen.

Damit haben die Schüler die Kraft und den Sinn von Kunst genutzt, Aussagen zu treffen über sich selbst und die Welt in der wir leben.

Am Samstag, den 22. Juni 2019 findet von 10 Uhr bis 22 Uhr unser Sommerfest statt. Wir feiern das 25jährige Bestehen des Trägervereins, als auch 175 Jahre Bildungsstandort Waldenburg.

Wir laden alle herzlich ein! Lasst uns gemeinsam feiern und einen schönen unvergesslichen Tag erleben!

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir wünschen uns für diesen besonderen Tag Sonne, Spaß und viele Gäste. Wir starten am Samstag um 10 Uhr mit unserem Programm. Es wird viele Spiele und Aktionen geben.

Sportlich und lustig wird es beim Riesenfußballspiel und dem Volleyballturnier, eine Hüpfburg steht für unsere kleinen Gäste bereit. Auf dem Markt der Möglichkeiten können Sie töpfern und Papier schöpfen. Im Vorhof der ehemaligen Bäckerei Förster gibt es das Schaudreschen und die Besichtigung unserer Schulbrauerei ist möglich. Die Oldtimerfreunde von Langenchursdorf besuchen uns mit ihren Traktoren.

Auf dem Schulgelände gibt es 2 Bühnen mit tollem Programm. Unser Cajon-Trommelprojekt mit Teilnehmern aus Waldenburg und Olomouc eröffnet das Programm. Es folgen unsere Bläserklassen, das Saxophon-Ensemble, die Bands "Popchor(n)" und "Sprachfehler" und viele weitere musikalische Beiträge.

Goodies aus 250 Jahren Schule werden versteigert, Luftballons steigen in die Luft und und und...

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt, es gibt genügend Sitzmöglichkeiten und ein großes Festzelt schützt vor großer Hitze oder auch Regen.

Am Ende des Tages verabschieden wir uns mit einer großen Lasershow. Lassen Sie sich überraschen!

Unser Programm

Tag der offenen Tür

Offene Türen an unseren Häusern

Am 25. und 26. Januar 2019 fand an vier unserer Einrichtungen der traditionelle Tag der offenen Tür statt. Auf der Suche nach einer passenden Schule für ihr Kind nutzten viele Eltern den Aktionstag, um sich ein Bild von unseren Häusern zu machen.

Kooperation WHZ - August Horch Bau

Kooperation mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Unser Gymnasium und die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. In einem Gespräch am 23. Oktober 2018 wurden erste Ideen ausgetauscht und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung für die Kooperation besprochen.

Festveranstaltung 20 Jahre JKS

Festveranstaltung 20 Jahre JKS

Vor 20 Jahren kam es auf Beschluss des Trägervereins Europäisches Gymnasium Waldenburg e.V. zur Gründung der Freien Jugendkunstschule Waldenburg. Etwa 60 geladene Gäste und verschiedene Ensembles der JKS feierten dieses Jubiläum am 20. September in der Aula des Europäischen Gymnasiums.

Von Waldenburg nach Waldenburg

Von Waldenburg nach Waldenburg

Am 31.08.2018 um 5:00 Uhr morgens war es soweit: Der Reisebus startete pünktlich mit dem Jugendblasorchester der Freien Jugendkunstschule Waldenburg zur lang ersehnten Orchesterfahrt in die Schweiz. Die musisch-motivierten Kinder von Klasse 6 bis Klasse 12 und ihre Betreuer, sowie einige weitere, interessierte Waldenburger Bürger, machten sich auf den langen Weg nach Waldenburg in der Schweiz, der Partnerstadt unseres sächsischen Heimatortes.